Das Belvedere im Video

Das Belvedere im Video

Samstag, den 18. April 2020 um 19:43

Im letzten Juni konnte die Wuppertalbewegung e.V. mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie dem Stifter Dr. Jörg Mittelsten Scheid das Belvedere an der Nordbahntrasse einweihen. Seitdem ist die gepflegte Anlage mit ihrem grandiosen Blick über das Tal ein viel besuchtes Highlight der Nordbahntrasse. Wolfgang Bardolatzy, langjähriges Mitglied der Wuppertalbewegung, hat jetzt die Reize des Belvedere in einem großartigen Video erfasst.

 

von Claus-Jürgen Kaminski

Rücksichtsvolle Trassenbenutzung in Corona-Zeiten

Rücksichtsvolle Trassenbenutzung in Corona-Zeiten

Montag, den 30. März 2020 um 17:33

Bewegung an der frischen Luft ist gesund, und die »Wuppertalbewegung« freut sich über die rege Nutzung der Nordbahn- und Schwarzbachtrasse auch in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen infolge von Covid 19.

Damit dies so bleiben kann, bitten wir aber nun um besondere Rücksichtnahme.

 

  • Keine Überschreitung der gesetzlich vorgegebenen Gruppengrößen
  • Mindestabstand von 2 Metern beim Überholen bzw. bei Begegnungen
  • Wo nötig, temporäre Nutzung des Radfahrbereiches auch durch Fußgänger (z.B. bei Begegnungen)
  • Unbedingte Rücksichtnahme durch alle Beteiligten, insbesondere Verständnis auf Seiten der Radfahrer, wenn Fußgänger ihre Spur teilweise mit benutzen
  • Keine Benutzung der Trassen im Falle einer Covid 19 Infektion

Mit diesem Verständnis können nicht nur Ordnungstrafen vermieden werden, sondern insbesondere sichergestellt werden, dass die Trasse für alle offen bleiben kann.

Herzlichen Dank und viele Grüße,

Carsten Gerhardt

von Carsten Gerhardt

Markierungsarbeiten auf der Schwarzbachtrasse

Markierungsarbeiten auf der Schwarzbachtrasse

Montag, den 30. März 2020 um 16:25

Auf der Schwarzbachtrasse fehlen noch die Fahrbahnmarkierungen. Sie sollen am 15. April ab 9:00 Uhr erfolgen – wenn das Wetter mitspielt.

Dabei kann es an 1 – 2 Tagen auf der gesamten Schwarzbachtrasse zu Behinderungen kommen.

Bitte nehmen Sie Rücksicht!

von Claus-Jürgen Kaminski

Trassen genießen in Zeiten von Corona

Trassen genießen in Zeiten von Corona

Donnerstag, den 19. März 2020 um 14:09

Die »WUPPERTALBEWEGUNG« freut sich über den Zuspruch, den Nordbahntrasse und Schwarzbachtrasse an den schönen Frühlingstagen bei den Wuppertalerinnen und Wuppertalern genießen. Für Viele sind sie eine Möglichkeit, unter Einhaltung der Selbstquarantäne aus der Wohnung herauszukommen, trübe Gedanken zu verscheuchen, fit zu bleiben, sich den Segnungen des Sonnenscheins hinzugeben und erste Blumen und Blüten zu bewundern.

Wir danken allen Trassenbesucherinnen und -besuchern, die sich dabei verantwortungsbewußt verhalten: einen großen Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Besuchern halten und sich nicht auf den Trassen zum gemeinsamen Spaziergang verabreden.

 

Wir würden es sehr bedauern, wenn verantwortungsloses Verhalten ein Ausgangsverbot notwendig machen würde, das diesen Lichtblick in schwierigen Zeiten zerstört.

Unser Wunsch: Bleiben Sie gesund!

 

 

von Claus-Jürgen Kaminski

6. Wuppertaler Radkreuzweg: 14. März

6. Wuppertaler Radkreuzweg: 14. März

Freitag, den 6. März 2020 um 11:18

Zum sechsten Mal findet der Wuppertaler Fahrradkreuzweg auf der Nordbahntrasse statt. An sechs Stationen (vergessene Orte aus der Nazi-Zeit) wird Halt gemacht zu kurzen Andacht und Besinnung.

Es wird um Anmeldung gebeten unter Tel. 0202-42969675

Tourenlänge: ca. 13 Kilometer, Halbtagestour
Anmeldung und Information: Kath. Citykirche
Referent: Dr. Werner Kleine
Treffpunkt: Wichernkapelle 11:15 Uhr

Quelle: www.pfarr-rad.de/termine
Archivfoto: Andreas Fischer

von Dina Kipker

Vortrag zur Entstehung der Schwarzbachtrasse

Vortrag zur Entstehung der Schwarzbachtrasse

Donnerstag, den 20. Februar 2020 um 16:05

Am 05.03.2020 um 19.00 Uhr hält Lutz Essrich, 2. Vorsitzender der Wuppertalbewegung e.V. einen Vortrag zur Entstehung der Schwarzbachtrasse.

Es handelt sich um das Verbindungsstück zwischen der ehemaligen Rheinischen Strecke (Nordbahntrasse) und der heutigen Bergisch Märkischen Strecke. Die Wuppertalbewegung als Bauherr der „Schwarzbachtrasse“ konzentriert sich auf den Abschnitt vom ehemaligen Bahnhof Wichlinghausen nach Wuppertal-Langerfeld und zeigt eine aktualisierte Fotodokumentation von Anfang an, bis heute kurz vor der unmittelbaren Fertigstellung.

Färberei, (Stennert 8), Peter-Hansen-Platz 1,  42275 Wuppertal.

Eintritt frei.

Foto: Christa Mrozek

von Christa Mrozek

Einschränkung auf der Schwarzbachtrasse

Einschränkung auf der Schwarzbachtrasse

Samstag, den 8. Februar 2020 um 11:50

Auf der Schwarzbachtrasse wurden Rastplätze mit Fahrradständern installiert. Die Deckenkonstruktion im Tunnel ist fertiggestellt. An der Trassen-Einfahrt Grundstr. sind 3 Stellplätze, davon ein Behindertenparkplatz hergestellt worden.

Ab dem 11.02.2020 findet auf der Schwarzbachtrasse ein weiterer Pflegedurchgang statt. Einige Äste und Totholz müssen entfernt werden. Ebenso ausgewuchertes Strauchwerk wie z.B. Brombeeren. Eine Totalsperrung der Strecke ist nicht erforderlich, es wird jedoch für etwa 3 Tage sporadisch zu Einschränkungen und kurzeitigen Unterbrechungen kommen. Weiterlesen…

von Christa Mrozek

Empfang beim Oberbürgermeister

Empfang beim Oberbürgermeister

Freitag, den 24. Januar 2020 um 16:44

Rund 35 Trassenpatinnen und -paten folgten am 14. Januar der Einladung von Oberbürgermeister Andreas Mucke zum Neujahrsempfang ins Rathaus. Herr Mucke dankte den Trassenpaten für ihr ehrenamtliches Engagement auf der Nordbahntrasse, indem sie sich für Ordnung und Sauberkeit auf der Trasse einsetzen sowie als Ansprechpartner für Trassenbesucher offen sind. Nicht zuletzt tragen die Trassenpaten zu einer positiven Strahlkraft der Nordbahntrasse nicht nur in Wuppertal, sondern auch für auswärtige Besucher bei.

Weiterlesen…

von Dina Kipker

Belvedere Green Team geehrt

Belvedere Green Team geehrt

Freitag, den 24. Januar 2020 um 16:28

Zur Jahreshauptversammlung der Wuppertalbewegung bedankte sich Carsten Gerhardt beim versammelten Belvedere Green Team insbesondere bei Dina Kipker als Organisatorin.

Die im Juni eröffnete Parkanlage wurde bestens gepflegt, so sieht es auch Januar 2020 Pikobello aus. Es wurde vom 12-Köpfigen Green Team abwechselnd Rasen gemäht und gewässert da der Sommer sehr trocken war – auch der Müll wird regelmäßig entsorgt. Das es mit der sozialen Kontrolle funktioniert ist dem Anrainer Horst Cutterfeld zu verdanken, der regelmäßig einen Blick auf den Park wirft. Weiterlesen…

von Christa Mrozek

Rolf Dellenbusch ist „Wuppertalbeweger“

Rolf Dellenbusch ist „Wuppertalbeweger“

Sonntag, den 12. Januar 2020 um 15:45

„Ich bin da so reingerutscht“, sagt Rolf Dellenbusch bescheiden. Reingerutscht ist er in die Wuppertalbewegung und seither einer der aktivsten Macher des Vereins. Deshalb hat der ihn jetzt ausgezeichnet – als „Wuppertalbeweger“. Rolf Dellenbusch ist der erste, der diesen Titel tragen darf. Er selbst wurde von der Ehre überrascht, war „total gerührt“. Mit der Auszeichnung bekam er ein kleines Modell der Skulptur „Der Weg ist das Ziel“ von Hans-Jürgen Hiby, die in groß in Nächstebreck an der Nordbahntrasse steht. Weiterlesen…

von Carsten Gerhardt