Empfang beim Oberbürgermeister

Empfang beim Oberbürgermeister

Freitag, den 24. Januar 2020 um 16:44

Rund 35 Trassenpatinnen und -paten folgten am 14. Januar der Einladung von Oberbürgermeister Andreas Mucke zum Neujahrsempfang ins Rathaus. Herr Mucke dankte den Trassenpaten für ihr ehrenamtliches Engagement auf der Nordbahntrasse, indem sie sich für Ordnung und Sauberkeit auf der Trasse einsetzen sowie als Ansprechpartner für Trassenbesucher offen sind. Nicht zuletzt tragen die Trassenpaten zu einer positiven Strahlkraft der Nordbahntrasse nicht nur in Wuppertal, sondern auch für auswärtige Besucher bei.

Wir sind stolz, dass der Nachrichtensender CNN Wuppertal zu den interessantesten Reisezielen der Welt ausgewählt hat, dank Schwebebahn, Gründerzeitarchitektur und – der Nordbahntrasse. Die Trassenpaten wiederum bedankten sich bei der Stadt, genau gesagt bei ESW/AWG, und dem Wichernhaus für die regelmässige Reinigung der Trasse. Auch die Präsenz der Polizei auf der Trasse wurde positiv vermerkt. Zu den diskutierten Themenfeldern gehörten die Sicherheit auf der Trasse sowie die gegenseitige Rücksichtnahme verschiedener Trassennutzer wie Radfahrer, Inline-Skater, Fußgänger mit und ohne Hunden, kleineren Kindern, die gerade Fahrrad fahren lernen usw. Insgesamt bewerten die Trassenpaten das Miteinander auf der Trasse als gut gelingend. 
 
Die Schwarzbachtrasse ist zum Ende des Jahres fertig gestellt worden und erfreut sich bereits der ersten Nutzer. Herr Mucke informierte weiterhin über die bei der Stadt bestehenden Planungen der Wohnbebauung auf dem Gelände am Heubruch sowie den Solar Decathlon im Mirker Quartier (2021) sowie das neu entstehende Gemeinwesenzentrum am BOB-Gelände in Wichlinghausen. Auch zu den Planungen der Langerfeldtrasse, der Hatzfeldtrasse und der Anbindung der Sambatrasse gab er zu verstehen, dass hier verschiedene Optionen untersucht und geplant werden, kurzfristig aber keine neuen Anbindungen zu erwarten sind. 
Foto: Martin Michels

von Dina Kipker