Bürgerbudget Wuppertal – 165.000 Euro für Ihre Ideen

Donnerstag, den 11. April 2019 um 9:56

Bürgerbudget Wuppertal – 165.000 Euro für Ihre Ideen

Dieses Jahr stellt die Stadt Wuppertal erneut ein eigenes Budget für Ideen aus der Bevölkerung zur Verfügung. Dabei werden Projektideen, die maximal 50.000 Euro kosten, innerhalb der nächsten zwei Jahre umgesetzt werden können, im Handlungsspielraum der Stadt liegen und generell zum Wohle der Wuppertalerinnen und Wuppertaler beitragen. Die Wuppertalbewegung e.V. hat in Zusammenarbeit mit dem Wupperverband vorgeschlagen eine WC-Anlage aufstellen zu lassen. Leider wurde die Projektidee wegen zu hoher Folgekosten nicht in die Auswahl genommen. Jetzt hat das Voten für ein Lieblings-Bürgerbudget-Projekt begonnen und ist bis 21. April unter folgender Webseite https://talbeteiligung.de/ nach vorheriger Anmeldung / Registrierung möglich. Machen Sie mit!

Es gibt viele gute Ideen, darunter sind einige Trassenspezifische, die wir unseren Mitgliedern, Unterstützer/innen und Trassenfans vorstellen möchten: Liegebänke entlang der Nordbahntrasse: Seit einigen Jahren gibt es im Nordpark Wuppertal Liegebänke, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Der Vorschlag wäre, entlang der Nordbahntrasse an möglichen Stellen einige Liegebänke aufzustellen, um auch als Stadtmensch ohne Balkon die Möglichkeit zu haben, sich in der Sonne zu entspannen.  Mögliche Standorte wären: Nähe Kapelle Bergisches Plateau, Ehemaliger Bahnhof Heubruch, Bahnhof Loh, Nähe Überführung Uellendahler Straße, Nähe Brücke Funkstraße, Nähe Deutscher Ring 2-3 Liegen pro Standort wären wünschenswert Die Kosen pro Doppelbank liegen bei etwa 1.400,-€

Idee: Alexander Reinshagen, Foto: Sonnenliegen_M_Bornefeld-NBV

Weitere Projektideen:

Blumenwiesen an der Nordbahntrasse

Wasserauffüllstationen auf der Trasse

Trassenzugang Lüntenbeck

Fitness-Parcour

Märchengeschichten bildlich darstellen

Quelle und Bürgerabstimmung nach Anmeldung auf folgender Webseite: https://talbeteiligung.de/

von Christa Mrozek