Heiligabend-Andacht

Heiligabend-Andacht

Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 9:47

Was machen hunderte Menschen an Heiligabend um kurz nach Zwölf mittags auf dem Bahnhof Loh in Wuppertal?
Eine Live-Neuauflage des Western-Klassikers „High Noon“ in Barmen?
Ganz falsch! Am Loh kommt schon seit Jahren kein Zug mehr an.
Die Menschen, die an Heiligabend um 12.06 Uhr auf die Wuppertaler Nordbahntrasse an der Rudolfstraße kommen, warten nicht auf Leinwand-Bösewichter. Sie kommen zur Weihnachtsandacht der Evangelischen Kirchengemeinde Unterbarmen.
In diesem Jahr ist es bereits das achte Mal in Folge, dass Pfarrer Dieter W. Albat und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter von der Rotter Kirche an diesen besonderen Ort einladen, um sich in Musik, Gesang, Gebet und einer unterhaltsamen Spielszene auf das Christfest einzustimmen. „blechwerk unterbarmen“ sorgt für die Musik, die  Wuppertalbewegung hilft bei der Durchführung.

Text: Jörg Spitzer

von Yvonne Schmitz